16.09.2015

15 Jahre Deutsche WindGuard

Mit einer Standparty auf der HUSUM Wind feierte die Deutsche WindGuard heute Nachmittag ihr 15-jähriges Firmenjubiläum.

Mit der ursprünglichen Idee als erster unabhängiger technischer Betriebsführer Betreiber von Windparks bei der Optimierung ihrer Anlagen zu unterstützen, gründeten Gerhard Gerdes, Dr. Knud Rehfeldt und Axel Albers das Unternehmen im Jahr 2000. Daraus entwickelte sich schnell ein umfassender, herstellerunabhängiger Service-und Beratungsdienstleister, dessen Leistungsspektrum mittlerweile die gesamte Wertschöpfungskette eines Windenergieprojektes abdeckt.

button rotmehr...

punktlinie rot-lang

16.09.2015

Adwen erreicht eine in Betrieb genommene Offshore Kapazität von 630 Megawatt

Mit dem offiziellen Betriebsbeginn der beiden Deutschen Nordseewindparks Trianel Windpark Borkum und Global Tech I sind 120 Adwen Windkraftanlagen des Typs AD5-116 jetzt in der Lage saubere Energie für rechnerisch über 645 000 Haushalte zur produzieren.
Adwen wird darüber hinaus die Wartungsarbeiten und den Service für beide Windparks mit einer Küstenentfernung von 40 und 100 Kilometer übernehmen.

button rotmehr...

punktlinie rot-lang

15.09.2015

Vestas stellt neue 3 MW Anlagenvariante mit größerem Rotor und höherer Leistung auf der HUSUM Wind vor

Die V136-3.45 MW Windenergieanlage erhöht den Energieertrag und senkt somit Stromgestehungskosten sowie Schallemission in Schwachwindgebieten.
Die V136-3.45 MW Anlage ist die neueste Variante der bewährten 3 MW Plattform. Durch kontinuierliche Optimierung arbeitet Vestas permanent daran, sein Produktangebot zu stärken. Die V136-3.45 MW setzt
neue Standards in der effizienten Nutzung von Schwachwindstandorten. Durch die Kombination von Vestas‘ größtem Onshore Rotordurchmesser, innovativen Turmtechnologien und unserem ausgefeilten Blattdesign, bietet die Anlage einen bis zu 10% höheren Jahresenergieertrag im Vergleich mit der V126-3.3 MW, während gleichzeitig die Schallemission in Relation zu derzeitigen Designs reduziert wird. Die V136-3.45 MW ist Vestas‘ Antwort auf das kommende Ausschreibungssystem in Deutschland in 2017.

button rotmehr...

punktlinie rot-lang

15.09.2015

Deutsche Windtechnik baut internationales Geschäft weiter aus: nach Großbritannien nun auch in Spanien neuer großer Servicevertrag unterzeichnet

Die Deutsche Windtechnik festigt ihren internationalen Kurs mit dem Abschluss neuer Serviceverträge im europäischen Ausland: Nach einem Servicevertrag über 73 Siemens®-Anlagen in Großbritannien mit dem Energieversorger ScottishPower Renewables folgte nun in Spanien ein weiteres neues großes Serviceabkommen mit einem weltweit agierenden spanischen Energieversorger. Dieses beinhaltet die Wartung für die spanischen Windparks Sotonera und Rabosera mit insgesamt 31 Windenergieanlagen vom Typ NM 72/82.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

09.09.2015

Deutsche Windtechnik und Vattenfall setzen Servicekooperation im Offshore Windpark DanTysk langfristig fort

Die Deutsche Windtechnik Offshore und Consulting sowie Vattenfall vertiefen ihre Zusammenarbeit im Offshore Windpark (OWP) DanTysk: Seit Ende Juni 2015 warten und inspizieren die unabhängigen Servicespezialisten nun auch alle Transitionpieces (TP) und Fundamente über und unter Wasser der 80 Siemens®-Anlagen (SWT-3.6-120). Der auf vier Jahre ausgelegte Vertrag beinhaltet darüber hinaus Instandhaltungsaufgaben des Offshore Umspannwerkes (OSS), der Wohnplattform sowie der Krane.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

04.09.2015

ELA Offshore auf Reisen: Voller Messeplan im September: SPE Offshore Europe in Aberdeen und HUSUM Wind in Husum stehen auf dem Pla

Gleich zwei große, internationale Messeteilnahmen stehen im September auf dem Plan der ELA Container Offshore GmbH. Neben der Teilnahme an der SPE Offshore Europe vom 8. bis 11. September 2015 in Aberdeen nimmt ELA Offshore auch an der HUSUM Wind vom 15.- 18. September 2015 in Husum mit einem großen Stand teil. Der emsländische Spezialist für Offshore Wohnunterkünfte wird auf beiden Messen mit einem großen Stand auf dem Außengelände vertreten sein, auf dem verschiedene Offshore Wohncontainertypen ausgestellt werden.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

02.09.2015

Global Tech I, einer der größten deutschen Windparks, geht offiziell in Betrieb

Mit einem gemeinsamen Startsignal haben heute Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Carsten Sieling, Bürgermeister der Hansestadt Bremen und Olaf Lies, Wirtschaftsminister des Landes Niedersachsen, zusammen mit Gesellschaftern und Geschäftsführern der Projektgesellschaft Global Tech I Offshore Wind GmbH den Nordsee-Windpark Global Tech I offiziell in Betrieb genommen. Mit 400 Megawatt ist er der größte deutsche Offshore-Windpark, der in diesem Jahr vollständig in Betrieb genommen wurde. Bis heute gibt es in Deutschland nur einen anderen Windpark mit der gleichen Gesamtleistung. Gleichzeitig ist Global Tech I mit 140 Kilometern Entfernung vom Logistik-Stützpunkt in Emden auch der Windpark, der am weitesten von der Küste entfernt liegt.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

28.08.2015

Kammer bei der WHV e.V.: Wichtige Themen erörtert

Hans-Werner Kammer, Bundestagsabgeordneter der CDU und zuständiger Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in Sachen Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung hat in einem Gespräch mit Heiner Holzhausen, Vorstand der Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V. (WHV e.V.), und Hans-Joachim Uhlendorf, Projektmanager der WHV e.V., deutlich gemacht, dass er sich weiterhin dafür einsetzt, dass das hiesige Wasser- und Schifffahrtsamt seiner eminenten Bedeutung entsprechend für die Hafenregion Wilhelmshaven und die Deutsche Bucht angemessen partizipiert und gestärkt aus der WSV-Reform hervorgeht.

button rot
mehr...

punktlinie rot-lang

21.08.2015

Wölfel Wind Systems GmbH

Welches Windanlagen-Monitoring-System kann die Kosten senken?

Das laufende Monitoring - ob Structural Health Monitoring (SHM) an Rotorblatt, Fundament oder Turm oder das klassische Condition Monitoring (CMS) am Triebstrang – beide Systeme gewinnen aktuell immer mehr an Bedeutung. Sei es die finanzielle Belastung durch ungeplante kurzfristig notwendige Instandhaltungsmaßnahmen im Bereich Offshore oder die engen Korridore zur Gewinnoptimierung Onshore – eine nachhaltige Senkung der Überwachungskosten bei gleichzeitiger Steigerung der Qualität der Überwachung ist essentiell.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

21.08.2015

ELA Container Offshore GmbH unterzeichnet Stand-Vertrag für ADIPEC 2015 in Abu Dhabi

ELA Container Offshore GmbH hat die Teilnahme an der ADIPEC 2015, die Abu Dhabi International Petroleum Exhibition and Conference, vom 9. bis 12. November 2015 bestätigt. Die Ausstellung wird im Abu Dhabi National Exhibition Centre (ADNEC) in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate stattfinden.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

12.08.2015

WHV e.V.: Wechsel im Standortmanagement

Der bisherige Standortmanager Hans-Peter Kramer gibt dieses Amt auf, da er sich aus der aktiven Arbeit der Wilhelmshavener Hafenwirtschafts-Vereinigung e.V. (WHV e.V.) zurückzieht.

button rot mehr...

punktlinie rot-lang

 

Für weitere News aus dem WAB-Mitglieder-Netzwerk

klicken Sie bitte auf die nachfolgende Seitenauswahl.